Grabenlose Aushubtechniken

Die EBC Group hat verschiedene Arten von grabenlosen Techniken: Richtbohren, pneumatisches Stahlpressen und Raketenbohren. Diese Techniken werden verwendet, um die Infrastruktur von Kabel und Rohren zu verlegen, ohne die Oberfläche oder die Wasserwege zu beeinträchtigen.

Pneumatisches Stahlpressen

Es ist möglich, dass offene Aushubarbeiten beispielsweise aufgrund von Gebäuden, Bäumen oder einer Straße nicht möglich sind. In diesen Fällen bietet die EBC Group pneumatisches Stahlpressen als Lösung an. Das pneumatische Abquetschen erfolgt mit einer sogenannten Bodendruckluftrakete, auch Raketenbohrer genannt. Die EBC Group verfügt über eigene Pressteams und kann diese Pressungen in unterschiedlichen Durchmessern durchführen.

Horizontale Spülbohrverfahren

Manchmal ist ein Ort nicht geeignet um Gräben auszuheben, Kabel/Rohre zu verlegen, oder eine pneumatische Pressung durchzuführen. Kontrolliertes Bohren ist dann eine gute und zuverlässige Lösung. Die EBC Group verfügt über mehrere HDD-Bohrmaschinen (Horizontal Directional Drilling). Mit präziser Ausrüstung und dem Know-how der sehr erfahrenen Bohrmeister können wir Längen von bis zu 200 Metern mit unterschiedlichen Durchmessern präzise und kontrolliert überbrücken. Für Mensch und Umwelt entstehen kaum Belastungen.

Raketenbohrverfahren

Wo kein Stahlmantel erforderlich ist, kann die EBC Group das Raketenbohrverfahren einsetzen. Das Rohr wird direkt hinter der Rakete gezogen, sodass grabenlose Längen bis ca. 20 Meter überbrückt werden können. Diese Bohrtechnik ist jedoch nicht kontrollierbar und im Vergleich zu Stahlpressen anfälliger für Abweichungen, kann aber an schwer zugänglichen Stellen eingesetzt werden. Die EBC Group verfügt über eigene spezialisierte Teams, die diese Bohrungen durchführen können.

Drahtseilbohren

Sobald eine Bohrung mit einem Walkover nicht mehr verfolgt werden kann, wie beispielsweise eine Eisenbahn-, Wasser- oder Autobahnbohrung, wird die Bohrung mit Seil durchgeführt. Kurz gesagt bedeutet dies, dass ein Magnetfeld erzeugt wird, damit der Spezialbohrkopf verfolgt werden kann. Diese Bohrungen führen wir in Zusammenarbeit mit Prime Horizontal durch.